Wichbold

Wichbold

In einer stürmischen Oktobernacht im Jahre 1991 erblickte der zweitgebohrene Bursche aus der Famile Wichmann das Licht der Welt. Lebensfroh und kerngesund meisterte er das harte, nicht selten gefährliche Leben in den Sibbesser Vororten. Er lies sich von niemandem den Weg vorschreiben und war bei seinen Freunden als Rebell bekannt. Im Jahre 2009 wuchs beim jungen Mann neben dem 2. Haar am Sack, auch die Begeisterung für elektronische Tanzmusik. Wir schreiben das Jahr 2010, zwischen Vogelspinnen und Plastikpflanzen ertönten nun ersten Daniel Steinberg und Super Flu Platten aus den No-Name PA-Boxen von ebay. Mit zweitklassigen Plattenspielern und drittklassigem Bier zelebrierte, der nun auf den Namen getaufte Wichbold, jetzt die ersten Partys in der eigenen Wohnung. Die Jahre vergingen und Wichbold der Rebell zog nun von Party zu Party und versorgte die Komplitzen der Region mit plusierenden Minimal Beats. Viele Flaschen Bier später befinden wir uns nun im Jahre 2014, Wichbold hat mit Obsession das gefunden und beschallt die Mengen seit dem auch in den Clubs der Kreisstadt Hildesheim. Doch wie es ihm das Leben gelehrt hat, bleibt er nicht stehen und arbeitet hart an neuen Projekten. Er produziert, er motiviert, er mixt wie ein Großer und hat den letzten genommen.

soundcloud-icon facebook-icon

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button